Feuersalamander leben in der Nähe kühler schattiger Bäche, die als Larvengewässer dienen. In unserer Region sind Feuersalamander sehr selten.

Die Naturschutzstation Weiditz untersuchte in einer Studie das Vorkommen der Tiere im Raum Rochlitz und konnte an zwei Standorten Larven der Feuersalamander nachweisen.

In als Lebensraum geeigneten Bachabschnitten und deren Umfeld wurde nach Larven und ausgewachsenen Tieren gesucht.

Ausbleibende Niederschläge und damit ausgetrocknete Bäche bedrohen den Bestand der Feuersalamander, weil die Larvenentwicklung im Wasser stattfindet.